Mein Yokebe-Blog ;)
  Startseite
    Zwischen-/Wochenfazit
    Meine Diät-Tage
    Die verschiedenen Yokebe Shakes im Test!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren


http://myblog.de/kiloverschlucker

Gratis bloggen bei
myblog.de





Yokebe Tag 1 !! Wahrlich keine Geschmacksexplosion

Hey ihr lieben,

heute ging es dann endlich los.

Morgens um 8.00 Uhr habe ich mir meinen ersten Shake gemacht. Zum Beginn habe ich die "Natur"-Variante gewählt und ich muss sagen, es schmeckt  F-Ü-R-C-H-T-E-R-L-I-C-H !!! Aber was muss, dass muss. Also habe ich ihn mir runtergewürgt.

Am Mittag haben ich mir meinen zweiten Shake gemacht und ihn über den Nachmittag verteilt getrunken. Diesmal habe ich mir den Pfirsich-Joghurt-Shake ausgesucht. Zum Glück hat er etwas besser als der "Natur"-Shake geschmeckt, jedoch immer noch sehr gewöhnungsbedürftig. Ich persönlich finde das Pulver sehr dominant und kann mich damit nicht so recht anfreunden......

 

Pfirsich-Joghurt-Shake

100 ml Milch (1,5 % Fettanteil)
100 ml Joghurt (1,5 % Fettanteil)
50 g pürierter Pfirsich
5 Messlöffel Yokebe
½ TL hochwertiges Pflanzenöl

 

Meine Freundin hatte mich schon vor Woche zum Italiener eingeladen und die Einladung konnte ich jetzt nun nicht mehr ablehnen, deshalb habe ich mir dort ein Pizzabrot bestellt, was ungefähr dieselbe Kalorienanzahl wie ein Shake hat.

Über den Tag verteilt habe ich es wirklich geschafft, nichts anderes zu essen, worauf ich sehr stolz bin.

 

Über den Tag verteilt habe ich viel Wasser (einmal mit einer Multivitamintablette) und ein paar Schlücke Fanta Zero getrunken.

Das war mein erster Yokebe-Tag und ihr hört morgen- wenn ihr wollt- wie mein zweiter Tag gelaufen ist :-).

 

PS: Ich habe vorher viele andere Blogs gelesen, die sich über den Almased Geschmack beschwert haben und meinten, dass Yokebe deutlich besser schmecken würde. Wenn ich Yokebe schon schlimm finde, wie furchtbar muss Almased denn dann bitte schmecken ?!?!

 

31.8.14 21:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung